Von statischen Seiten zu TYPO3

Habe eine umfangreiche statische Site in die Hände bekommen, um sie zu TYPO3 zu konvertieren. Über Migration ist in meinen umfangreichen Büchern kein Wort zu finden und im Web nur eine Reihe von Projektschilderungen, ohne natürlich auf technische Einzelheiten einzugehen. Hier steht man also alleine. Jedes Projekt wurde mit einem beträchtlichen Aufwand an Mannwochen bzw. –monaten betrieben. Das konnte ich meinem armen Auftraggeber nicht zumuten. Deshalb habe ich ein Verfahren der partiellen Migration entwickelt, dass je nach Umfang der Ausgangssite in Stunden oder Tagen (vom Design abgesehen) durchgeführt werden kann. Diese partielle Migration reicht in den meisten Fällen völlig aus bzw. der Anwender kann mit eigenen Kräften und geringem Know-how die vollständige Migration selbständig nach und nach durchführen. Wer also hierüber mehr wissen will, darf sich von mir beraten lassen oder mir die Arbeit übertragen.

One thought on “Von statischen Seiten zu TYPO3

  1. Heute, fast 11/2 Jahre später, habe ich die Umwandlung von statischen Seiten in dynamische zu einem sehr wichtigen Betätigungsfeld gemacht. Allerdings bild ich nicht auf TYPO3 ab sondern auf Editland. Das ist ein Mini-CMS, das aber für die meisten statischen Seiten völlig ausreichend ist.

Comments are closed.